Termine

Apr
18
Sa
Stadt ~ Land ~ im Fluss ! ~ Mehr-als-72-Stunden-Permakultur-Design-Kurs in 3 Teilen ~ Teil 1 @ Haus 037
Apr 18 – Apr 22 ganztägig

Panta rhei“ ~ alles fließt … in diesem Kurs werden wir in den Fluss steigen: zwischen Stadt und Land, Mensch und Natur, sozialer und landbasierter Permakultur, Selbst-Fürsorge und sich kümmern um die Welt! Das reichhaltige Programm umspannt deutlich mehr als die sonst für Permakultur-Design-Kurse üblichen 72 Stunden und bietet somit Zeit und Raum für etliche Erweiterungen zu den Kern-Inhalten des 72h-Curriculums.

Allerlei Inhalte aus dem weiten Spektrum der Permakultur können sowohl direkt im Freiburger Öko-Stadtteil Vauban als auch bei Exkursionen zu interessanten Orten und Projekten in Freiburg und Umgebung erkundet werden.

Von unserem Kursort aus können wir uns praxisnah vielfältigen Themenfeldern widmen und sowohl städtische als auch ländliche

Gestaltungsanliegen aufgreifen. In der Hinsicht wird ein wichtiger Praxis-Teil des Kurses sein, gemeinsam Planungsideen für konkrete Gestaltungsaufgaben zu entwickeln.

Auch große globale Fragestellungen wie z.B. Klimawandel oder Migration werden wir aufgreifen, jedoch nicht auf der Ebene politischer Diskussionen steckenbleibend, sondern stets mit der Ausrichtung, auch für komplexe Probleme selbstverantwortlich lokal anwendbare Lösungsansätze zu finden.

Um auch tiefer in den Strom von Permakultur als Verbindungskultur einzutauchen, ergänzen verbindungsfördernde Elemente aus beispielsweise Wildnispädgogik, Yoga, Aikido, Qi-Gong und Achtsamkeits-Praxis unser Programm.

Zum Abschluss gibt´s das PDK-Zertifikat, das die Voraussetzung für eine Weiterbildung bei der Permakultur Akademie darstellt.

Nebenbei wird es auch Gelegenheiten zum Studium der ausgelegten Permakultur-Bücher, Lagerfeuer am Abend, Spiel & Spaß oder auch einfach Entspannen in nettem Ambiente geben …

~

Die Termine der 3 Teile sind:

Jeder der 3 Kursteile beginnt Samstag um 14:30 Uhr und geht bis Mittwoch 16:30 Uhr.

Teil 1 → 18. – 22. April 2020

Teil 2 → 16. – 20. Mai 2020

Teil 3 → 6. – 10. Juni 2020

~

Kostenbeitrag für den gesamten Kurs (alle 3 Teile, ohne Unterkunft + Verpflegung):
880.- € (Ermäßigungen auf Anfrage möglich)

~

Um die vegetarische (hauptsächlich vegane) Bio-Verpflegung kümmert sich das Kurs-Team. Snacks für zwischendurch sowie ein reichhaltiges Sortiment von Bio-Lebensmitteln für die Abendessen werden zur Verfügung gestellt. Die Mittagessen nehmen wir in der Kantine Vauban ein (Ausrichtung der gesamten Verpflegung: saisonal & regional oder fair-trade). Frühstück organisiert sich jede*r selbst, aber auch vormittags werden schon Stärkungen bereitstehen. Die Kosten für die Verpflegung werden sich pro Person auf ca. 100.-€ pro Kurs-Teil (Zahlung nach Selbsteinschätzung) belaufen.

~

Übernachtungen bitte selbst organisieren!

Wir empfehlen als kostengünstige und gut erreichbare Möglichkeiten das Blackforest-Hostel oder Couchsurfing oder Air B´n`B .

~

Kursleiter*innen (Profile derjenigen Kursleiter*innen die zugleich Tutor*innen der Permakultur Akademie sind gibt´s –> HIER ):

* Ronny Müller
* Katharina Philipp
* Volker Kranz
* Adrian Sina Vollmer
* Mona Speth
* Ben Reule
* Linda Kolcu

~

Anmeldung + weitere Infos bei –> fluss(ät)permakultur-dreisamtal.de

bitte (ät) durch @ ersetzen, diese Schreibweise dient als Spamschutz 😉

Frühzeitige Anmeldung ist sehr zu empfehlen, unsere Kurse sind oft recht frühzeitig ausgebucht …

~

Wir sind dem Project Support Project der Permakultur Akademie verpflichtet ~ das bedeutet, dass finanzielle Überschüsse Projekten zugute kommen, die der Ethik der Permakultur folgend umgesetzt werden!

Mai
16
Sa
Stadt ~ Land ~ im Fluss ! ~ Mehr-als-72-Stunden-Permakultur-Design-Kurs in 3 Teilen ~ Teil 2 @ Haus 037
Mai 16 – Mai 20 ganztägig

Panta rhei“ ~ alles fließt … in diesem Kurs werden wir in den Fluss steigen: zwischen Stadt und Land, Mensch und Natur, sozialer und landbasierter Permakultur, Selbst-Fürsorge und sich kümmern um die Welt! Das reichhaltige Programm umspannt deutlich mehr als die sonst für Permakultur-Design-Kurse üblichen 72 Stunden und bietet somit Zeit und Raum für etliche Erweiterungen zu den Kern-Inhalten des 72h-Curriculums.

Allerlei Inhalte aus dem weiten Spektrum der Permakultur können sowohl direkt im Freiburger Öko-Stadtteil Vauban als auch bei Exkursionen zu interessanten Orten und Projekten in Freiburg und Umgebung erkundet werden.

Von unserem Kursort aus können wir uns praxisnah vielfältigen Themenfeldern widmen und sowohl städtische als auch ländliche

Gestaltungsanliegen aufgreifen. In der Hinsicht wird ein wichtiger Praxis-Teil des Kurses sein, gemeinsam Planungsideen für konkrete Gestaltungsaufgaben zu entwickeln.

Auch große globale Fragestellungen wie z.B. Klimawandel oder Migration werden wir aufgreifen, jedoch nicht auf der Ebene politischer Diskussionen steckenbleibend, sondern stets mit der Ausrichtung, auch für komplexe Probleme selbstverantwortlich lokal anwendbare Lösungsansätze zu finden.

Um auch tiefer in den Strom von Permakultur als Verbindungskultur einzutauchen, ergänzen verbindungsfördernde Elemente aus beispielsweise Wildnispädgogik, Yoga, Aikido, Qi-Gong und Achtsamkeits-Praxis unser Programm.

Zum Abschluss gibt´s das PDK-Zertifikat, das die Voraussetzung für eine Weiterbildung bei der Permakultur Akademie darstellt.

Nebenbei wird es auch Gelegenheiten zum Studium der ausgelegten Permakultur-Bücher, Lagerfeuer am Abend, Spiel & Spaß oder auch einfach Entspannen in nettem Ambiente geben …

~

Die Termine der 3 Teile sind:

Jeder der 3 Kursteile beginnt Samstag um 14:30 Uhr und geht bis Mittwoch 16:30 Uhr.

Teil 1 → 18. – 22. April 2020

Teil 2 → 16. – 20. Mai 2020

Teil 3 → 6. – 10. Juni 2020

~

Kostenbeitrag für den gesamten Kurs (alle 3 Teile, ohne Unterkunft + Verpflegung):
880.- € (Ermäßigungen auf Anfrage möglich)

~

Um die vegetarische (hauptsächlich vegane) Bio-Verpflegung kümmert sich das Kurs-Team. Snacks für zwischendurch sowie ein reichhaltiges Sortiment von Bio-Lebensmitteln für die Abendessen werden zur Verfügung gestellt. Die Mittagessen nehmen wir in der Kantine Vauban ein (Ausrichtung der gesamten Verpflegung: saisonal & regional oder fair-trade). Frühstück organisiert sich jede*r selbst, aber auch vormittags werden schon Stärkungen bereitstehen. Die Kosten für die Verpflegung werden sich pro Person auf ca. 100.-€ pro Kurs-Teil (Zahlung nach Selbsteinschätzung) belaufen.

~

Übernachtungen bitte selbst organisieren!

Wir empfehlen als kostengünstige und gut erreichbare Möglichkeiten das Blackforest-Hostel oder Couchsurfing oder Air B´n`B .

~

Kursleiter*innen (Profile derjenigen Kursleiter*innen die zugleich Tutor*innen der Permakultur Akademie sind gibt´s –> HIER ):

* Ronny Müller
* Katharina Philipp
* Volker Kranz
* Adrian Sina Vollmer
* Mona Speth
* Ben Reule
* Linda Kolcu

~

Anmeldung + weitere Infos bei –> fluss(ät)permakultur-dreisamtal.de

bitte (ät) durch @ ersetzen, diese Schreibweise dient als Spamschutz 😉

Frühzeitige Anmeldung ist sehr zu empfehlen, unsere Kurse sind oft recht frühzeitig ausgebucht …

~

Wir sind dem Project Support Project der Permakultur Akademie verpflichtet ~ das bedeutet, dass finanzielle Überschüsse Projekten zugute kommen, die der Ethik der Permakultur folgend umgesetzt werden!

Mai
25
Mo
Gemeinschaftlich Zukunft gestalten! ~ Permakultur-Design-Kurs in 3 Teilen ~ Teil 1 @ Gemeinschaft Sulzbrunn
Mai 25 – Mai 29 ganztägig

Dieser 3-teilige Permakultur Design Kurs ( = „72-Stunden-Kurs“ = „PDK“ )  findet in 3 verschiedenen Lebensgemeinschaften in Süd-Deutschland statt:

* Teil 1 von Montag bis Freitag, 25. – 29. Mai, in der Gemeinschaft Sulzbrunn (im Allgäu)

* Teil 2 von Samstag bis Mittwoch, 20. – 24. Juni, in der Gemeinschaft Haslachhof (im Bodensee-Hinterland)

* Teil 3 von Mittwoch bis Sonntag, 22. – 26. Juli, in der  Gemeinschaft Bergfritzenhof (im Naturpark Südschwarzwald)

Jeder der 3 Kursteile beginnt am jeweils ersten Kurstag um 9:30 Uhr und geht am jeweils letzten Kurstag bis 16:30 Uhr.

Das reichhaltige Programm umspannt deutlich mehr als die sonst für Permakultur-Design-Kurse üblichen 72 Stunden und bietet somit Zeit und Raum für etliche Erweiterungen zu den Kern-Inhalten des 72h-Curriculums.

Allerlei Inhalte aus dem weiten Spektrum der Permakultur können wir sowohl direkt an unseren Kursorten, als auch bei Exkursionen zu interessanten Orten und Projekten in der Umgebung erkunden.

Praxisnähe“ steht dabei im Vordergrund. In der Hinsicht wird ein wichtiger Praxis-Teil des Kurses sein, gemeinsam Planungsideen für konkrete Gestaltungsaufgaben zu entwickeln. Zudem wird es verschiedene „Hands on Aktivitäten“ geben, in denen z.B. permakulturell gegärtnert oder kreativ mit Lehm gebaut wird.

Eine Besonderheit in diesem Kurs wird es sein, unter der fachkundigen Anleitung der Pflanzen-Heilkunde-Koryphäe Susanne Fischer-Rizzi einiges über medizinische Selbstversorgung aus dem Permakultur-Garten zu erfahren und die Kunst der Destillation von Pflanzenwässern und andere Verarbeitungsmethoden selbst auszuprobieren!

Auch große globale Fragestellungen wie z.B. Klimawandel oder Migration werden wir aufgreifen, jedoch nicht auf der Ebene politischer Diskussionen steckenbleibend, sondern stets mit der Ausrichtung, auch für komplexe Probleme selbstverantwortlich lokal anwendbare Lösungsansätze zu finden.

Um auch tiefer in den Strom von Permakultur als Verbindungskultur einzutauchen, ergänzen verbindungsfördernde Elemente aus beispielsweise Wildnispädgogik, Yoga, Aikido, Qi-Gong und Achtsamkeits-Praxis unser Programm.

Zum Abschluss gibt´s das PDK-Zertifikat, das die Voraussetzung für eine Weiterbildung bei der Permakultur Akademie darstellt.

Nebenbei wird es auch Gelegenheiten zum Studium der ausgelegten Permakultur-Bücher, Lagerfeuer am Abend, Spiel & Spaß oder auch einfach Entspannen in nettem Ambiente geben …

~

Kostenbeitrag für den gesamten Kurs (alle 3 Teile, ohne Unterkunft + Verpflegung):
890.- € (Ermäßigungen auf Anfrage möglich)

~

Um die vegetarische (mit veganen Optionen) Bio-Voll-Verpflegung kümmern sich je nach Ort verschiedene Küchen-Teams. Snacks für zwischendurch werden zur Verfügung gestellt.

Die Kosten für die Verpflegung belaufen sich:
* in Sulzbrunn auf 32.- € pro Person und Tag,
* am Haslachhof und Bergfritzenhof auf 20.-€ pro Person und Tag

~

Übernachtungsmöglichkeiten
variieren je nach Ort:

* in Sulzbrunn: siehe –> https://seminarhaus-sulzbrunn.de/83/seminarhaus/preise
Auch möglich: mit selbst mitgebrachter Übernachtungsausstattung im Zelt, Wohnmobil oder im Gruppenraum (letzteres nur für Leute geeignet, die auch schlafen können wenn im selben Raum noch andere Leute in mäßiger Lautstärke aktiv sind). Übernachtungsbeitrag pro Person: 15.-€ pro Nacht.
Achtung: in Sulzbrunn ist es so geregelt, dass die Seminar-Teilnehmer*innen, die NICHT am Seminarplatz übernachten, dennoch 15.-€ pro Nacht als Nutzungsgebühr ans Seminarhaus zahlen. Diese vom Seminarhaus aufgestellte Regelung können wir als Kurs-Veranstalter*innen nicht ändern!

* am Haslachhof + Bergfritzenhof: mit selbst mitgebrachter Übernachtungsausstattung im Zelt, Wohnmobil oder im Gruppenraum (letzteres nur für Leute geeignet, die auch schlafen können wenn im selben Raum noch andere Leute in mäßiger Lautstärke aktiv sind). Übernachtungsbeitrag pro Person: 5.-€ pro Nacht.

Weitere kostengünstige Möglichkeiten in der Umgebung bieten potentiell Couchsurfing oder Airbnb .

Zudem sind wir gern behilflich bei der Vermittlung von kostengünstigen (privaten) Unterkünften in der Nähe der Kursorte!

~

Kursleiter*innen:

Teil 1: Susanne Fischer-Rizzi + Katharina Philipp + Ronny Müller

Teil 2: Harald Wedig + Katharina Philipp + Ronny Müller

Teil 3: Adrian Sina Vollmer + Ronny Müller + diverse Freiburger Permakulturist*innen

~

Anmeldung + weitere Infos bei –> kurs(ät)permakultur-dreisamtal.de

bitte (ät) durch @ ersetzen, diese Schreibweise dient als Spamschutz 😉

Frühzeitige Anmeldung ist sehr zu empfehlen, unsere Kurse sind oft recht frühzeitig ausgebucht …

~

Wir haben uns dem Project Support Project der Permakultur Akademie verpflichtet ~ das bedeutet, dass finanzielle Überschüsse Projekten zugute kommen, die der Ethik der Permakultur folgend umgesetzt werden!

Jun
6
Sa
Stadt ~ Land ~ im Fluss ! ~ Mehr-als-72-Stunden-Permakultur-Design-Kurs in 3 Teilen ~ Teil 3 @ Haus 037
Jun 6 – Jun 10 ganztägig

Panta rhei“ ~ alles fließt … in diesem Kurs werden wir in den Fluss steigen: zwischen Stadt und Land, Mensch und Natur, sozialer und landbasierter Permakultur, Selbst-Fürsorge und sich kümmern um die Welt! Das reichhaltige Programm umspannt deutlich mehr als die sonst für Permakultur-Design-Kurse üblichen 72 Stunden und bietet somit Zeit und Raum für etliche Erweiterungen zu den Kern-Inhalten des 72h-Curriculums.

Allerlei Inhalte aus dem weiten Spektrum der Permakultur können sowohl direkt im Freiburger Öko-Stadtteil Vauban als auch bei Exkursionen zu interessanten Orten und Projekten in Freiburg und Umgebung erkundet werden.

Von unserem Kursort aus können wir uns praxisnah vielfältigen Themenfeldern widmen und sowohl städtische als auch ländliche

Gestaltungsanliegen aufgreifen. In der Hinsicht wird ein wichtiger Praxis-Teil des Kurses sein, gemeinsam Planungsideen für konkrete Gestaltungsaufgaben zu entwickeln.

Auch große globale Fragestellungen wie z.B. Klimawandel oder Migration werden wir aufgreifen, jedoch nicht auf der Ebene politischer Diskussionen steckenbleibend, sondern stets mit der Ausrichtung, auch für komplexe Probleme selbstverantwortlich lokal anwendbare Lösungsansätze zu finden.

Um auch tiefer in den Strom von Permakultur als Verbindungskultur einzutauchen, ergänzen verbindungsfördernde Elemente aus beispielsweise Wildnispädgogik, Yoga, Aikido, Qi-Gong und Achtsamkeits-Praxis unser Programm.

Zum Abschluss gibt´s das PDK-Zertifikat, das die Voraussetzung für eine Weiterbildung bei der Permakultur Akademie darstellt.

Nebenbei wird es auch Gelegenheiten zum Studium der ausgelegten Permakultur-Bücher, Lagerfeuer am Abend, Spiel & Spaß oder auch einfach Entspannen in nettem Ambiente geben …

~

Die Termine der 3 Teile sind:

Jeder der 3 Kursteile beginnt Samstag um 14:30 Uhr und geht bis Mittwoch 16:30 Uhr.

Teil 1 → 18. – 22. April 2020

Teil 2 → 16. – 20. Mai 2020

Teil 3 → 6. – 10. Juni 2020

~

Kostenbeitrag für den gesamten Kurs (alle 3 Teile, ohne Unterkunft + Verpflegung):
880.- € (Ermäßigungen auf Anfrage möglich)

~

Um die vegetarische (hauptsächlich vegane) Bio-Verpflegung kümmert sich das Kurs-Team. Snacks für zwischendurch sowie ein reichhaltiges Sortiment von Bio-Lebensmitteln für die Abendessen werden zur Verfügung gestellt. Die Mittagessen nehmen wir in der Kantine Vauban ein (Ausrichtung der gesamten Verpflegung: saisonal & regional oder fair-trade). Frühstück organisiert sich jede*r selbst, aber auch vormittags werden schon Stärkungen bereitstehen. Die Kosten für die Verpflegung werden sich pro Person auf ca. 100.-€ pro Kurs-Teil (Zahlung nach Selbsteinschätzung) belaufen.

~

Übernachtungen bitte selbst organisieren!

Wir empfehlen als kostengünstige und gut erreichbare Möglichkeiten das Blackforest-Hostel oder Couchsurfing oder Air B´n`B .

~

Kursleiter*innen (Profile derjenigen Kursleiter*innen die zugleich Tutor*innen der Permakultur Akademie sind gibt´s –> HIER ):

* Ronny Müller
* Katharina Philipp
* Volker Kranz
* Adrian Sina Vollmer
* Mona Speth
* Ben Reule
* Linda Kolcu

~

Anmeldung + weitere Infos bei –> fluss(ät)permakultur-dreisamtal.de

bitte (ät) durch @ ersetzen, diese Schreibweise dient als Spamschutz 😉

Frühzeitige Anmeldung ist sehr zu empfehlen, unsere Kurse sind oft recht frühzeitig ausgebucht …

~

Wir sind dem Project Support Project der Permakultur Akademie verpflichtet ~ das bedeutet, dass finanzielle Überschüsse Projekten zugute kommen, die der Ethik der Permakultur folgend umgesetzt werden!

Jun
20
Sa
Gemeinschaftlich Zukunft gestalten! ~ Permakultur-Design-Kurs in 3 Teilen ~ Teil 2 @ Gemeinschaft Haslachhof
Jun 20 – Jun 24 ganztägig

Dieser 3-teilige Permakultur Design Kurs ( = „72-Stunden-Kurs“ = „PDK“ )  findet in 3 verschiedenen Lebensgemeinschaften in Süd-Deutschland statt:

* Teil 1 von Montag bis Freitag, 25. – 29. Mai, in der Gemeinschaft Sulzbrunn (im Allgäu)

* Teil 2 von Samstag bis Mittwoch, 20. – 24. Juni, in der Gemeinschaft Haslachhof (im Bodensee-Hinterland)

* Teil 3 von Mittwoch bis Sonntag, 22. – 26. Juli, in der  Gemeinschaft Bergfritzenhof (im Naturpark Südschwarzwald)

Jeder der 3 Kursteile beginnt am jeweils ersten Kurstag um 9:30 Uhr und geht am jeweils letzten Kurstag bis 16:30 Uhr.

Das reichhaltige Programm umspannt deutlich mehr als die sonst für Permakultur-Design-Kurse üblichen 72 Stunden und bietet somit Zeit und Raum für etliche Erweiterungen zu den Kern-Inhalten des 72h-Curriculums.

Allerlei Inhalte aus dem weiten Spektrum der Permakultur können wir sowohl direkt an unseren Kursorten, als auch bei Exkursionen zu interessanten Orten und Projekten in der Umgebung erkunden.

Praxisnähe“ steht dabei im Vordergrund. In der Hinsicht wird ein wichtiger Praxis-Teil des Kurses sein, gemeinsam Planungsideen für konkrete Gestaltungsaufgaben zu entwickeln. Zudem wird es verschiedene „Hands on Aktivitäten“ geben, in denen z.B. permakulturell gegärtnert oder kreativ mit Lehm gebaut wird.

Eine Besonderheit in diesem Kurs wird es sein, unter der fachkundigen Anleitung der Pflanzen-Heilkunde-Koryphäe Susanne Fischer-Rizzi einiges über medizinische Selbstversorgung aus dem Permakultur-Garten zu erfahren und die Kunst der Destillation von Pflanzenwässern und andere Verarbeitungsmethoden selbst auszuprobieren!

Auch große globale Fragestellungen wie z.B. Klimawandel oder Migration werden wir aufgreifen, jedoch nicht auf der Ebene politischer Diskussionen steckenbleibend, sondern stets mit der Ausrichtung, auch für komplexe Probleme selbstverantwortlich lokal anwendbare Lösungsansätze zu finden.

Um auch tiefer in den Strom von Permakultur als Verbindungskultur einzutauchen, ergänzen verbindungsfördernde Elemente aus beispielsweise Wildnispädgogik, Yoga, Aikido, Qi-Gong und Achtsamkeits-Praxis unser Programm.

Zum Abschluss gibt´s das PDK-Zertifikat, das die Voraussetzung für eine Weiterbildung bei der Permakultur Akademie darstellt.

Nebenbei wird es auch Gelegenheiten zum Studium der ausgelegten Permakultur-Bücher, Lagerfeuer am Abend, Spiel & Spaß oder auch einfach Entspannen in nettem Ambiente geben …

~

Kostenbeitrag für den gesamten Kurs (alle 3 Teile, ohne Unterkunft + Verpflegung):
890.- € (Ermäßigungen auf Anfrage möglich)

~

Um die vegetarische (mit veganen Optionen) Bio-Voll-Verpflegung kümmern sich je nach Ort verschiedene Küchen-Teams. Snacks für zwischendurch werden zur Verfügung gestellt.

Die Kosten für die Verpflegung belaufen sich:
* in Sulzbrunn auf 32.- € pro Person und Tag,
* am Haslachhof und Bergfritzenhof auf 20.-€ pro Person und Tag

~

Übernachtungsmöglichkeiten
variieren je nach Ort:

* in Sulzbrunn: siehe –> https://seminarhaus-sulzbrunn.de/83/seminarhaus/preise
Auch möglich: mit selbst mitgebrachter Übernachtungsausstattung im Zelt, Wohnmobil oder im Gruppenraum (letzteres nur für Leute geeignet, die auch schlafen können wenn im selben Raum noch andere Leute in mäßiger Lautstärke aktiv sind). Übernachtungsbeitrag pro Person: 15.-€ pro Nacht.
Achtung: in Sulzbrunn ist es so geregelt, dass die Seminar-Teilnehmer*innen, die NICHT am Seminarplatz übernachten, dennoch 15.-€ pro Nacht als Nutzungsgebühr ans Seminarhaus zahlen. Diese vom Seminarhaus aufgestellte Regelung können wir als Kurs-Veranstalter*innen nicht ändern!

* am Haslachhof + Bergfritzenhof: mit selbst mitgebrachter Übernachtungsausstattung im Zelt, Wohnmobil oder im Gruppenraum (letzteres nur für Leute geeignet, die auch schlafen können wenn im selben Raum noch andere Leute in mäßiger Lautstärke aktiv sind). Übernachtungsbeitrag pro Person: 5.-€ pro Nacht.

Weitere kostengünstige Möglichkeiten in der Umgebung bieten potentiell Couchsurfing oder Airbnb .

Zudem sind wir gern behilflich bei der Vermittlung von kostengünstigen (privaten) Unterkünften in der Nähe der Kursorte!

~

Kursleiter*innen:

Teil 1: Susanne Fischer-Rizzi + Katharina Philipp + Ronny Müller

Teil 2: Harald Wedig + Katharina Philipp + Ronny Müller

Teil 3: Adrian Sina Vollmer + Ronny Müller + diverse Freiburger Permakulturist*innen

~

Anmeldung + weitere Infos bei –> kurs(ät)permakultur-dreisamtal.de

bitte (ät) durch @ ersetzen, diese Schreibweise dient als Spamschutz 😉

Frühzeitige Anmeldung ist sehr zu empfehlen, unsere Kurse sind oft recht frühzeitig ausgebucht …

~

Wir haben uns dem Project Support Project der Permakultur Akademie verpflichtet ~ das bedeutet, dass finanzielle Überschüsse Projekten zugute kommen, die der Ethik der Permakultur folgend umgesetzt werden!

Jul
11
Sa
Permakultur und spirituelle Landbewirtschaftung @ Gärtnerei Echinos
Jul 11 um 10:00 – Jul 12 um 16:00

Permakultur und spirituelle Landbewirtschaftung

~ Wochenend-Inspirations-und-Praxis-Kurs ~

Permakultur und Spiritualität?
Eigentlich hat das ja per se erstmal nichts miteinander zu tun: Permakultur als ein Konzept zur Gestaltung zukunftsfähiger, regenerativer Landschaften und Systeme beruht doch auf Beobachtung und Naturwissenschaft!

Doch was, wenn der Beobachtungshorizont erweitert, die Wissenschaft um Natur-Erlebnisse bereichert wird? Zudem, welche Spannweite kann der Begriff „spirituell“ einnehmen?

Vielen demeter-Konsument*innen ist nicht bewusst, dass der biodynamische Anbau als weltweit erfolgreiche Form von Bio-Landwirtschaft auf spirituellen Grundlagen beruht und von spirituellen Praktiken sozusagen durchwoben ist.

Anknüpfungspunkte zwischen biodynamischem und permakulturellem Anbau lassen sich Viele finden und diesen möchten wir bei diesem Wochenende auf die Spur gehen, praxis-orientiert und bodenständig.

Schauplätze unserer Betrachtungen und Aktionen dazu sind die biodynamische Gärtnerei Echinos, wo wir im Gartenhaus unsere Kurs-Basis einrichten, und das nahe gelegene Gelände von Permakultur Dreisamtal, das wir im Rahmen einer kleinen Exkursion besuchen. Neben interaktiven Erörterungen einiger Grundlagen und auch womöglich kontroverser Herangehensweisen (z.B. Boden umgraben oder nicht?) soll es auch kleine Praxis-Aktionen geben, bei denen es gleich tatkräftig und fachlich fundiert an die Umsetzung geht.

Themen die wir unter biodynamischen und permakulturellen Aspekten bewegen wollen sind unter anderem:
* Prinzipien der Landbewirtschaftung
* Kreisläufe
* Nährstoffe
* Humusaufbau
* Kompostierung
* Bodenbearbeitung
* Biokohle / Terra Preta

Am Samstag Abend kann es zudem (bei entsprechendem Wetter) optional ein thematisch passendes Lagerfeuer geben, mit dem die Sommernacht eingestimmt werden und ausklingen kann. Dafür sind alle Teilnehmenden eingeladen nach eigener Lust & Laune dabei zu sein.

Fragen und Themen der Teilnehmenden werden im Rahmen der zeitlichen Möglichkeiten gerne ins Programm einbezogen!

Zeitrahmen:
Samstag, 11. Juli, 10 – 20 Uhr (mit Pausen) + anschließend Option auf gemeinsamen Abend am Feuer!
+
Sonntag, 12. Juli, 10 – 16 Uhr (mit Pausen)

 

Ort:
Gärtnerei Echinos, Friedrich-Husemann-Weg 11, 79256 Buchenbach bei Freiburg

 

Kursleitung:
* Werner Braun (Diplom-Agraringenieur) –> hier gibt´s ein Profil von Werner
* Ronny Müller (Permakultur-Designer) –> hier gibt´s ein Profil von Ronny (unter „Tutor*innen“)

 

Gemeinsame Verpflegung:
Es gibt Getränke + Snacks für zwischendurch sowie einen kleinen Abendschmaus am Samstag und ein warmes Mittagessen am Sonntag.

 

Kosten
werden nach Selbsteinschätzung geteilt, d.h. bezahlt wird nach eigenem Ermessen!
Richtwert: ein
durchschnittlicher Beitrag von 140.- € pro Person (inkl. Verpflegung) würde unsere Kosten gut decken.
Es darf gerne weniger oder auch mehr gegeben werden.
Überschüsse kämen dem Echinos e.V. zugute.

 

Anmeldungen
bitte mit Angabe von Vor- und Nachnamen, Wohnadresse und Telefonnummer
per Email an  –> echinos[ät]permakultur-dreisamtal.de

Bitte [ät] durch @ ersetzen ~ die [ät]-Schreibweise dient dem Spamschutz 😉

Bitte frühzeitig anmelden, die Teilnehmer*innen-Zahl ist begrenzt!

Jul
15
Mi
Herstellung von Pflanzenkohle in einem Erdtrichter für beschleunigten Humus-Aufbau @ Gärtnerei Echinos
Jul 15 um 20:00

Abend-Workshop:
Herstellung von Pflanzenkohle in einem Erdtrichter für beschleunigten Humus-Aufbau

Gärtnerei Echinos
Mittwoch, 15. Juli, 20 Uhr

Im Echinos-Garten stellen wir aus Gehölzschnitt Pflanzenkohle in einem Erdtrichter her.

Während der Verkohlungsprozess stattfindet gibt es Infos und Austausch zum Thema Humus-Aufbau mithilfe von Pflanzenkohle, insbesondere auch zu Chancen und Risiken von Pflanzenkohle-Nutzung.

Nach Löschen des großen Pyrolyse-Feuers kann der Abend noch gemütlich am Lagerfeuer ausklingen.

 

 

 

 

 

 

 

Ort:
Gärtnerei Echinos, Friedrich-Husemann-Weg 11, 79256 Buchenbach bei Freiburg

Workshop-Leitung:
* Werner Braun (Diplom-Agraringenieur) –> hier gibt´s ein Profil von Werner
* Ronny Müller (Permakultur-Designer) –> hier gibt´s ein Profil von Ronny (unter „Tutor*innen“)

Verpflegung:
Getränke stellen wir bereit, Speisen zur Stärkung am Feuer können selbst mitgebracht (und ggf. mit den Anderen geteilt) werden.

Kostenbeiträge
sind willkommen ~ nach Selbsteinschätzung !

Überschüsse kämen dem Echinos e.V. zugute.

Wer teilnehmen möchte BITTE ANMELDEN bis spätestens Freitag 10. Juli
per Email an  –> echinos[ät]permakultur-dreisamtal.de

Bitte [ät] durch @ ersetzen ~ die [ät]-Schreibweise dient dem Spamschutz 😉

Jul
22
Mi
Gemeinschaftlich Zukunft gestalten! ~ Permakultur-Design-Kurs in 3 Teilen ~ Teil 3 @ Gemeinschaft Bergfritzenhof
Jul 22 – Jul 26 ganztägig

Dieser 3-teilige Permakultur Design Kurs ( = „72-Stunden-Kurs“ = „PDK“ )  findet in 3 verschiedenen Lebensgemeinschaften in Süd-Deutschland statt:

* Teil 1 von Montag bis Freitag, 25. – 29. Mai, in der Gemeinschaft Sulzbrunn (im Allgäu)

* Teil 2 von Samstag bis Mittwoch, 20. – 24. Juni, in der Gemeinschaft Haslachhof (im Bodensee-Hinterland)

* Teil 3 von Mittwoch bis Sonntag, 22. – 26. Juli, in der  Gemeinschaft Bergfritzenhof (im Naturpark Südschwarzwald)

Jeder der 3 Kursteile beginnt am jeweils ersten Kurstag um 9:30 Uhr und geht am jeweils letzten Kurstag bis 16:30 Uhr.

Das reichhaltige Programm umspannt deutlich mehr als die sonst für Permakultur-Design-Kurse üblichen 72 Stunden und bietet somit Zeit und Raum für etliche Erweiterungen zu den Kern-Inhalten des 72h-Curriculums.

Allerlei Inhalte aus dem weiten Spektrum der Permakultur können wir sowohl direkt an unseren Kursorten, als auch bei Exkursionen zu interessanten Orten und Projekten in der Umgebung erkunden.

Praxisnähe“ steht dabei im Vordergrund. In der Hinsicht wird ein wichtiger Praxis-Teil des Kurses sein, gemeinsam Planungsideen für konkrete Gestaltungsaufgaben zu entwickeln. Zudem wird es verschiedene „Hands on Aktivitäten“ geben, in denen z.B. permakulturell gegärtnert oder kreativ mit Lehm gebaut wird.

Eine Besonderheit in diesem Kurs wird es sein, unter der fachkundigen Anleitung der Pflanzen-Heilkunde-Koryphäe Susanne Fischer-Rizzi einiges über medizinische Selbstversorgung aus dem Permakultur-Garten zu erfahren und die Kunst der Destillation von Pflanzenwässern und andere Verarbeitungsmethoden selbst auszuprobieren!

Auch große globale Fragestellungen wie z.B. Klimawandel oder Migration werden wir aufgreifen, jedoch nicht auf der Ebene politischer Diskussionen steckenbleibend, sondern stets mit der Ausrichtung, auch für komplexe Probleme selbstverantwortlich lokal anwendbare Lösungsansätze zu finden.

Um auch tiefer in den Strom von Permakultur als Verbindungskultur einzutauchen, ergänzen verbindungsfördernde Elemente aus beispielsweise Wildnispädgogik, Yoga, Aikido, Qi-Gong und Achtsamkeits-Praxis unser Programm.

Zum Abschluss gibt´s das PDK-Zertifikat, das die Voraussetzung für eine Weiterbildung bei der Permakultur Akademie darstellt.

Nebenbei wird es auch Gelegenheiten zum Studium der ausgelegten Permakultur-Bücher, Lagerfeuer am Abend, Spiel & Spaß oder auch einfach Entspannen in nettem Ambiente geben …

~

Kostenbeitrag für den gesamten Kurs (alle 3 Teile, ohne Unterkunft + Verpflegung):
890.- € (Ermäßigungen auf Anfrage möglich)

~

Um die vegetarische (mit veganen Optionen) Bio-Voll-Verpflegung kümmern sich je nach Ort verschiedene Küchen-Teams. Snacks für zwischendurch werden zur Verfügung gestellt.

Die Kosten für die Verpflegung belaufen sich:
* in Sulzbrunn auf 32.- € pro Person und Tag,
* am Haslachhof und Bergfritzenhof auf 20.-€ pro Person und Tag

~

Übernachtungsmöglichkeiten
variieren je nach Ort:

* in Sulzbrunn: siehe –> https://seminarhaus-sulzbrunn.de/83/seminarhaus/preise
Auch möglich: mit selbst mitgebrachter Übernachtungsausstattung im Zelt, Wohnmobil oder im Gruppenraum (letzteres nur für Leute geeignet, die auch schlafen können wenn im selben Raum noch andere Leute in mäßiger Lautstärke aktiv sind). Übernachtungsbeitrag pro Person: 15.-€ pro Nacht.
Achtung: in Sulzbrunn ist es so geregelt, dass die Seminar-Teilnehmer*innen, die NICHT am Seminarplatz übernachten, dennoch 15.-€ pro Nacht als Nutzungsgebühr ans Seminarhaus zahlen. Diese vom Seminarhaus aufgestellte Regelung können wir als Kurs-Veranstalter*innen nicht ändern!

* am Haslachhof + Bergfritzenhof: mit selbst mitgebrachter Übernachtungsausstattung im Zelt, Wohnmobil oder im Gruppenraum (letzteres nur für Leute geeignet, die auch schlafen können wenn im selben Raum noch andere Leute in mäßiger Lautstärke aktiv sind). Übernachtungsbeitrag pro Person: 5.-€ pro Nacht.

Weitere kostengünstige Möglichkeiten in der Umgebung bieten potentiell Couchsurfing oder Airbnb .

Zudem sind wir gern behilflich bei der Vermittlung von kostengünstigen (privaten) Unterkünften in der Nähe der Kursorte!

~

Kursleiter*innen:

Teil 1: Susanne Fischer-Rizzi + Katharina Philipp + Ronny Müller

Teil 2: Harald Wedig + Katharina Philipp + Ronny Müller

Teil 3: Adrian Sina Vollmer + Ronny Müller + diverse Freiburger Permakulturist*innen

~

Anmeldung + weitere Infos bei –> kurs(ät)permakultur-dreisamtal.de

bitte (ät) durch @ ersetzen, diese Schreibweise dient als Spamschutz 😉

Frühzeitige Anmeldung ist sehr zu empfehlen, unsere Kurse sind oft recht frühzeitig ausgebucht …

~

Wir haben uns dem Project Support Project der Permakultur Akademie verpflichtet ~ das bedeutet, dass finanzielle Überschüsse Projekten zugute kommen, die der Ethik der Permakultur folgend umgesetzt werden!